Homepage/Forum des
Tauchsportclubs Langgöns e.V.

Willkommen, Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.

18.09.19 um 13:11:54

Übersicht Übersicht Hilfe Hilfe Suche Suche Mitglieder Mitglieder Einloggen Einloggen Registrieren Registrieren
TSC Langgöns e.V. « Vereinsfahrt 2020 »



   TSC Langgöns e.V.
   TSC Langgöns
   Verabredungen zum Tauchen

   Vereinsfahrt 2020
« Kein Thema | Nächstes Thema »
Seiten: 1  Antworten Antworten Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen Thema versenden Thema versenden Drucken Drucken
   Autor  Thema: Vereinsfahrt 2020  (Gelesen 356 mal)
Frank Buschle
Administrator
*****





   
Profil anzeigen

Geschlecht: male
Beiträge: 66
Vereinsfahrt 2020
« am: 12.05.19 um 13:17:06 »
Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten

Liebe Mitglieder,
 
unser Alex PS hat sich bereit erklärt, für  2020 eine Vereinsfahrt nach Tamariu organisieren sofern genug Interessenten zusammenkommen (ca. 12 - 15 Personen, mehr geht auch, müsste man dann nochmal genauer kalkulieren).  
 
Als Termin haben wir uns den Freitag, den 5.06. bis Sonntag, den 14.06.2020 ausgedacht. In dieser Zeit liegt auch Himmelfahrt, so dass man nur fünf Urlaubstage benötigt, um zehn Tage wegfahren zu können.
 
Für die weitere Planung benötigen wir eure Rückmeldung bis 2.06.2019. Am besten per E-Mail an frank@buschle.net, ich werde die Teilnehmerliste dann auf unserer Website einstellen.
 
Nachfolgend eine kurze Reisebeschreibung von Alex. Anregungen, Wünsche und Unterstützungsangebote gerne an alex-PS@t-online.de.
 
Viele Grüße  
Frank
 
Interessenten (15) :
Norbert Faust
Horst Jendritza
Frank Buschle
Martin Schumer
Philippa Windle
Armin Hartmann
Sabine Franzen
Marion Brandl
Alex PS
Moni & Thomas Michel
Steffen Siemens
Micha Schenk
Nicole Herpel
Peter Golde
 
------------------------------------------------------------------------ ---------------------------
 
Als Vorlage würde ich die HTSV-Jugendfahrt nach Tamariu nehmen. Hier sind eine Woche Tauchen (1 TG Boot, unlimited Bucht), Transport, Verpflegung und Unterkunft in Appartments Tamariu sowie eine Übernachtung auf der Rückfahrt inklusive. Wir rufen hier für die Fahrt in den Herbstferien eine Teilnehmergebühr von 700€ auf. Diese Fahrt ist unter normalen Umständen kostendeckend und ein Organisator ist kostenfrei.  
 
Für Berichte/Impressionen zu Tamariu verweise ich mal auf die Website der Basis sowie unsere Berichte der HTSV-Jugend (https://www.htsv.org/news/artikel/jugendfahrt-nach-tamariu-2018/, https://www.htsv.org/news/artikel/tamariu-2017/, https://www.htsv.org/news/artikel/jugendfahrt-nach-tamariu/).  
 
Transport wäre mit gemieteten 9-Sitzern machbar, je nach Zeitraum sind die Parkplätze im Ort sehr voll (Sommer, im Grunde kein Parkplatz mehr frei nach 9 Uhr, im Herbst ist alles entspannt). Eigene Anreise wäre also grundsätzlich möglich, rate ich aber je nach Zeitraum von ab.
 
Getaucht würde dann bei Stollis (https://www.stollis-divebase.eu/) die Preise fürs Tauchen würde ich dann entweder mit Mary & Tom direkt aushandeln oder jeder macht das für sich. Flasche und Blei würde ich dort unten leihen, eigene DTG mitnehmen nur bei eigener Anreise, sonst wird die Beladung zu schwer. Hier müssen die lokalen TÜV-Bestimmungen beachtet werden. Stollis hat den Vorteil das es eine eigene, geschützte Bucht hat, hier ist Tauchen auch noch möglich, wenn wetterbedingt nicht aus dem Hafen gefahren werden kann. Die Bootsplätze sind max. 30 min von Tamariu mit der Gabriela (umfunktionierter Motorsegler) entfernt. Es gibt hier entspannte anfängertaugliche Tauchplätze (Conger-Riff, viele Conger, eher flach (max. 25m)) aber auch welche für erfahrene Taucher (50m Tiefe, Spot beginnt teilweise erst auf 30m).
Fisch ist dort weniger, ein paar Muränen, Conger, Barrakudas, kleine Schwärme, Pulpos und weiteres Kleinvieh, wir hatten auch schon einen Seehasen und natürlich Seepferdchen. Die Bootsplätze sind oftmals schön mit Gorgonien bewachsen oder bieten andere Attraktionen (Durchblick auf andere Seite, kleiner Gang zum Durchtauchen).
 
Unterkunft wäre, wie bereits geschrieben in Appartments. Die würde ich beim lokalen Makler anfragen (http://corredormato.com/en/rent/?name_search=&city_search=Tamariu&am p;building_type_search=&min_capacity_search=4&checkin=&checkout=). Hier wäre die Unterbringung halbwegs günstig möglich. Wer möchte kann sich natürlich auch privat in ein Hotel (z.B. http://hotelhostalillo.com/de/) in Tamariu einbuchen. Wir hatten öfter für die Jugend Appartments nah am Strand (http://corredormato.com/en/rent-apartment-tamariu-1949/), in diesem Haus gibt es vier Stück davon, das wäre eine gute Möglichkeit (Fußweg zur Basis ca. 250 m, liegen direkt unterhalb von Hotel Hostallio).
 
Wir übernachten auch auf der Rückfahrt von Tamariu in Autobahnhotels oder anderen Lokalitäten etwa auf der Hälfte der Strecke, dies hat sich als gut bewiesen, so fährt niemand übermüdet oder zu übermüdet und baut ggf. einen Unfall.  
 
Verpflegung: Es gibt diverse Restaurants im Ort/an der Strandpromenade/Weg zur Basis. Brot gibt es morgens frisch gebacken in einer Hotelbäckerei für einen akzeptablen Preis. In Tamariu kochen wir in Teams und Essen mehr oder weniger gemeinsam, abends immer gemeinsam. Frühstück und Mittagessen (Brot, Salat) hängt von Bootseinteilung ab. Hierfür fahren wir immer einkaufen in Palafrugell, dort gibt es Aldi Süd, Lidl, Carrefour und weitere Märkte. In Tamariu selbst gibt es mittlerweile einen kleinen Spar, die Preise sind aber situationsbedingt (ein Laden im Ort...) hoch.
 
« Zuletzt bearbeitet: 06.08.19 um 09:46:26 von Frank Buschle » gespeichert
Seiten: 1  Antworten Antworten Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen Thema versenden Thema versenden Drucken Drucken

« Kein Thema | Nächstes Thema »


TSC Langgöns e.V. » Powered by YaBB 1 Gold - SP1!
YaBB © 2000-2001,
Xnull. All Rights Reserved.